Einzelberatungen

Trageberatung

Sie wollen ihr Baby tragen und sind neugierig? Oder haben sogar schon erste Schritte gewagt? Die meisten Eltern haben zu Beginn viele Fragen: „Ist das nicht schlecht für den Rücken?“ „Bekommt mein Kind auch genug Luft?“ „Verwöhn ich es so zu viel?“

 

Menschenkinder sind Traglinge – das gilt auch heute noch. Das Tragen hat viele Vorteile. Zum Beispiel bietet es Schutz und Geborgenheit und stärkt somit die Bindung. Außerdem ist es ungemein praktisch manchmal beide Hände frei zu haben. Denn meist schlafen Babys lieber nah am Körper und weniger gern im allein in ihrem Bett. ;-)

 

In meinen Beratungen bekommen sie Sicherheit im Umgang mit dem Tragen, Antworten auf all ihre Fragen und wir üben ganz praktisch ihr Baby richtig in die Trage zu setzen.

 

Was sie nicht bekommen ist das Ausprobieren sehr vieler diverser Tragehilfen. Ich besitze nur wenige Tragen, denn der Markt ist mittlerweile riesig. Mir ist wichtig, dass sie nach der Beratung wissen worauf sie achten müssen und was bei jeder Trage und jedem Tuch gilt. So können sie selbst entscheiden welche Tragevariante für sie das Beste ist.

 

Marte Meo

Eine Marte Meo Beratung besteht aus mehreren (ca. 3-8) Beratungseinheiten. Eine Beratungseinheit umfasst eine Filmaufnahme, deren Analyse und das Beratungsgespräch (Review).

 

Marte Meo Beratungen sind praktisch, konkret und detailliert. Sie bekommen Informationen und Impulse, die sie in ihrem individuellen Alltag anwenden können. Wir wissen fast alle was wir falsch machen, aber nicht wie wir es besser machen können. Dazu sind die Videoaufnahmen notwendig, denn diese zeigen oft - auch kleine - positive Momente, die im Alltag untergehen.

 

Dazu wird zunächst eine gut gelingende Situation gefilmt. Die anschließende Analyse untersucht den Film auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse aller Beteiligten. Im Review bekommen sie dann gezeigt was gut läuft, welche Ressourcen da sind – denn dafür verlieren wir oft den Blick. Abschließend werden ganz konkrete Ideen weitergegeben was noch verändert werden muss um die Situation zu verbessern.

 

„Meiner Meinung nach finden Veränderungen im praktischen Handeln und nicht im Kopf statt.

Ich glaube viel zu oft wird in der Therapie zu viel geredet und zu wenig gehandelt.“

(Maria Aarts)